Senat verschleudert Steuermillionen

07.02.2018 – Zur Eckpunktevereinbarung zum Hörgensweg erklärt die sozialpolitische Sprecherin der FDP-Bürgerschaftsfraktion,Christel Nicolaysen: „Der Senat hat schlecht verhandelt. Am Ende steht finanziell dasselbe Ergebnis wie vorher. Senatorin Stapelfeld hat hier...
weiterlesen…

Nachhaltige Wege aus der Obdachlosigkeit aufzeigen

07.02.2018 – Zur Forderung, das Winternotprogramm für Obdachlose auch tagsüber zu öffnen, erklärt die sozialpolitische Sprecherin der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Christel Nicolaysen: „Wir Freie Demokraten unterstützen das Winternotprogramm als niedrigschwelligen nächtlichen Erfrierungsschutz....
weiterlesen…

Konsens mit Volksinitiative wackelt

31.01.2018 – Zum Streit über den Flüchtlingskonsens der Stadt mit der Initiative „Hamburg für gute Integration“ erklärt die integrationspolitische Sprecherin der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Christel Nicolaysen: „Anscheinend ist der Konsens mit der Volksinitiative...
weiterlesen…

Leere Container kosten Hamburg hohe Summen

Von Jana Werner | 28.01.2018 | weit.de Als 2015 Tausende Flüchtlinge nach Hamburg kamen, kaufte auch die Hansestadt Wohncontainer. Rund 400 davon sind derzeit ungenutzt – „bezeichnend für rot-grünen Umgang...
weiterlesen…

Belegung an gesunkene Flüchtlingszahlen anpassen

19.01.2018 – Zur Vorstellung der Jahresplanung des Zentralen Koordinierungsstabs Flüchtlinge (ZKF) erklärt die integrationspolitische Sprecherin der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Christel Nicolaysen: „Trotz weiter sinkender Flüchtlingszahlen schafft es der Senat nicht, seine Selbstverpflichtung gegenüber...
weiterlesen…

Gleichstellung wird nicht durch starre Quoten gefördert

7.01.2018 – Zur Bürgerschaftsdebatte ‚Gleichstellungspolitisches Rahmenprogramm‘ erklärt die gleichstellungspolitische Sprecherin der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Christel Nicolaysen: „Die Fortschreibung des Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramms ist ein wichtiger Baustein, um allen Bürgerinnen und Bürgern die individuelle Gestaltung...
weiterlesen…

Der Hamburger Senat steckt EU-Projektgelder in die eigene Tasche – die private Wirtschaft bekommt davon wenig ab

Hamburg, 15. Januar 2018:  Der Hamburger Senat steckt EU-Projektgelder in die eigene Tasche – die private Wirtschaft bekommt davon wenig ab. Die EFRE-Mittel (Mittel des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung) aus...
weiterlesen…

Nach Golden Globe-Auszeichnung: FDP-Fraktion hofft auf Oscar für Fatih Akin

Von Karsten Schulz | Herausgegeben am 08.01.2018 Zum Gewinn des Golden Globe in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ für Regisseur Fatih Akin mit seinem Hamburg-Thriller „Aus dem Nichts“ erklärt die...
weiterlesen…