Lediglich rund ein Drittel der Teilnehmer am Landesprogramm «Deutschkurse für Flüchtlinge» schließe den Kurs mit einer Sprachzertifizierung ab

          Heute berichten viele Medien über meine Forderung nach verbesserten Sprachkursen für Geflüchtete in Hamburg. Die Anzahl der erfolgreich absolvierten Kurse muss zudem gesteigert werden. Lediglich...
weiterlesen…

Brexit – Die Auswirkungen auf die Handels- und Geschäftsbeziehungen weiter ungewiss

Nach dem Referendum des Vereinigten Königreichs für einen Brexit sind die Auswirkungen auf die Handels- und Geschäftsbeziehungen weiter ungewiss. Nach aktuellen Berichten bereitet sich der Hamburger Senat darauf vor, dass...
weiterlesen…

Hamburgs Kosten für geduldete Geflüchtete ohne Arbeitserlaubnis

In Hamburg leben 5.376 geduldete Flüchtlinge. Doch was machen die geduldeten Menschen, die keine Pässe besitzen, um ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern? Wie vielen wurden die Beschäftigungserlaubnis entzogen und fallen nun der...
weiterlesen…

Entwicklung der Rundfunkbeiträge

Christel Nicolaysen, medienpolitische Sprecherin der FDP-Bürgerschaftsfraktion, zur Senatsantwort ‚Entwicklung der Rundfunkbeiträge‘:   „Mit 24,9 Millionen Euro sind die ausstehenden Beitragszahlungen in Hamburg nach wie vor hoch: Im Vergleich zum Vorjahr haben...
weiterlesen…

Das letzte Jahr für Harburgs „Transit“

Katharina Gessler| Hamburger Abendblatt| 20.7.2018 Der Vertrag läuft am 31. Dezember 2019 aus. Monatliche Fixkosten belaufen sich auf gut 164.700 Euro. Harburg.  Die Not war groß, als die „Transit“ Ende...
weiterlesen…