Das lange Warten

Hamburg – Hallo, Behörden, warum dauert das eine gefühlte Ewigkeit?
Christel Nicolaysen (49, FDP) hat vom Senat erfragt, wie lange man in Hamburg auf einen Schwerbehindertenausweis warten muss.
Ergebnis: Im Schnitt brauchte es vergangenes Jahr 129 Tage – also fast fünf Monate. Insgesamt wurden 27984 Ausweise beantragt.
Der Senat musste aber auch einräumen: 2016 lag die längste Wartezeit bei fast 2,5 Jahren (889 Tage)! 2017 waren es dann „nur noch“ 647 Tage – also rund 21 Monate.

Die Anfrage zeigt auch: Das Durchschnittsalter der Menschen, die einen Schwerbehindertenausweis beantragen, liegt derzeit bei ca. 60 Jahren.

Nicolaysen: „Zuletzt sind jährlich mehr als 500 Antragsteller verstorben, während sie noch auf eine Antwort des Versorgungsamts warteten. Höchste Zeit, dass sich hier etwas tut!“

 

(c) BILD