Nach Golden Globe-Auszeichnung: FDP-Fraktion hofft auf Oscar für Fatih Akin

Von Karsten Schulz | Herausgegeben am 08.01.2018

Zum Gewinn des Golden Globe in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ für Regisseur Fatih Akin mit seinem Hamburg-Thriller „Aus dem Nichts“ erklärt die medienpolitische Sprecherin der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Christel Nicolaysen:

„Herzliche Glückwünsche an unseren grandiosen Hamburger Regisseur Fatih Akin für die Golden Globe-Auszeichnung für seinen Film ‚Aus dem Nichts‘ mit der tollen Schauspielerin Diane Kruger. Das Thema ist vor dem Hintergrund des NSU-Prozesses und des Untersuchungsausschusses des Bundestags hochaktuell. Im Rahmen einer offenen Fehlerkultur müssen Versäumnisse – auch auf Behördenseite – klar benannt werden können. Als medienpolitische Sprecherin konnte ich den Film bei der Premiere in Hamburg erleben. Ich freue mich über diesen fulminanten Erfolg und hoffe nun selbstverständlich ebenfalls auf eine Oscar-Auszeichnung im März!“

Foto: Nicolas Genin. Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.