Zahl der freiwilligen Ausreisen erhöhen

Die Einwohnerzentralämter und Flüchtlingszentren haben auch dieses Jahr bereits tausende Beratungsgespräche geführt. Doch bislang sind 2018 nur 776 Menschen in ihre Heimat zurückgekehrt – in den meisten Fällen in so genannte sichere Herkunftsländer. Hier bedarf es größerer Bemühungen. Das Ziel muss es sein, die Zahl der freiwilligen Ausreisen stark zu erhöhen. Dafür müssen die Beratungsstellen Menschen mit geringer dauerhafter Bleibeperspektive vermehrt überzeugen, die Angebote für einen besseren Start in ihrer Heimat wahrzunehmen, anstatt nach einer Zeit der Ungewissheit abgeschoben zu werden. Die teilweise finanziell geförderte freiwillige Ausreise kann eine Chance sein für einen Neuanfang im Herkunftsland.

Foto: shutterstock.com/ JoeyPhoto